NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

25. April - 18:00 Uhr, Rummel
Eröffnung
Maler sehen Ostfriesland - Kunst in Ostfriesland im 20. und 21. Jahrhundert

19. Mai 2019, Rathaus am Delft
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

RÜCKBLICK


O WELCHE LUST, SOLDAT ZU SEIN?

Ostfrieslands Söhne im Frieden und in „Eiserner Zeit“

14. Oktober 2018 - 3. Februar 2019, Sonderausstellung im Rathaus am Delft


WEISSES GOLD, EDLES METALL UND SCHWARZE FRACHT

Die Brandenburgisch-Afrikanische Compagnie in Emden

13. Juli - 10. März 2019, Kabinettausstellung in der Emder Rüstkammer


DUCKOMENTA

Emden wird geENTErt - Ein Gemeinschaftsprojekt mit den Städtischen Museen Oldenburg

25. März - 23. September 2018, Sonderausstellung im Rathaus am Delft


HERBERT MÜLLER

Landschaft - Zeitgeschichte. Werke '77 - '17

Sonderausstellung vom 26. November 2017 - 4. März 2018


REFORMATION UND FLUCHT

Emden und die Glaubensflüchtlinge im 16. Jahrhundert

Sonderausstellung vom 14. Mai - 5. November 2017


37ste EMDER KUNSTAUSSTELLUNG

Sonderausstellung vom 11.12.2016 bis zum 5.2.2017 im Pelzerhaus 11


GEHEIMBÜNDE?

Freimaurer in Ostfriesland

Sonderausstellung vom 27.11.2016 bis zum 23.4.2017 im Rathaus am Delft


WAS DAMALS RECHT WAR...

Soldaten und Zivilisten vor Gerichten der Wehrmacht

Sonderausstellung vom 25.9. bis zum 6.11.2016 im Rathaus am Delft


KRISE UND AUFSCHWUNG

Ostfriesland im Königreich Hannover 1815-1866

Sonderausstellung vom 18.9. bis zum 27.11.2016 im Pelzerhaus 11


KRIEG ERNÄHRT DEN KRIEG

Ernst von Mansfeld in Ostfriesland 1622-1624

Sonderausstellung vom 21. August bis zum 18. September 2016 in der Vrouw Johanna Mühle, Di-So 14:00-17:00 Uhr


1 - 10 (64) > >>