NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 50

Öffnungszeiten:
Di - So: 10:00-17:00 Uhr
Mo geschlossen sowie an Karfreitag, 24.12., 25.12. + 31.12. + 1.1.
Ostermontag, Pfingstmontag und am 26.12. geöffnet

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

FREITAGS, 15:30 - 17:00 UHR
KIDS IN!
Programm für kreative Köpfe von 6 bis 10 Jahre

09 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr
Emder Glockenspiel
gespielt von Michael Schunk

8. Juni 2024 - 27. April 2025
BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG
Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben

23. Juni - 11:30 Uhr
Erste öffentliche Führung auf Plattdeutsch
Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben

23. August - 12:00-17:00 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten

OSTFRIESLAND-BIENNALE

Tony Cragg - Andreas Gehrke - Johanna Reich

Tony Cragg, Eichelhäher 1990

4. Juni - 4. September

Zum ersten Mal findet an verschiedenen Orten im Nordwesten die Ostfriesland-Biennale statt. Ostfriesen, die sich in Berlin, Stuttgart und Hamburg begegnet sind, wollen mittels Kunst an unterschiedlichen Plätzen der Region das Ostfriesische verorten, ausloten, in Frage stellen, behaupten, poetisieren.

Sicher hat dies auch mit Corona zu tun. Rückte doch die pandemische Lage die Vorteile und Chancen, aber auch die vielfältigen Probleme, Risiken, Nachteile und Mängel der ländlichen Regionen in den Fokus.

Mit der Wahl der hier gezeigten Kunstwerke von Tony Cragg, Andreas Gehrke und Johanna Reich wollen wir als Museum - im Sinne unserer Neuausrichtung - unseren Blick auf Ökologie und Veränderung der Landschaft richten und Sie einladen, mit uns gemeinsam Blick und Bewusstsein zu schärfen.