NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58

Öffnungszeiten:
Di - So: 10:00-17:00 Uhr
Mo geschlossen sowie an Karfreitag, 24.12., 25.12. + 31.12. + 1.1.
Ostermontag, Pfingstmontag und am 26.12. geöffnet

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

FREITAGS, 15:30 - 17:00 UHR
KIDS IN!
Programm für kreative Köpfe von 6 bis 10 Jahre

09 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr
Emder Glockenspiel
gespielt von Michael Schunk

16. April - 19:00 Uhr, Rummel
Von Burgen und Häuptlingen auf der friesischen Halbinsel
Vortrag von Dr. Stefan Krabath und Thorsten Becker

Bewerbungsschluss: 30. April
Wir suchen dich! FSJ im OLME
Deine Chance für eine vielseitige und spannende Erfahrung

1820dieKUNST

Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer zu Emden

Vorsitz:  Gregor Strelow
Telefon +49 (4921) 87 2089
Kontakt

Die Gesellschaft für bildende Kunst und vaterländische Altertümer seit 1820 trägt gemeinsam mit der Stadt Emden das Ostfriesische Landesmuseum Emden. Die Gesellschaft stellt den Großteil der hier ausgestellten Gemälde und Kulturobjekte.
Die Mitglieder von 1820dieKUNST genießen deshalb freien Eintritt im Ostfriesischen Landesmuseum Emden und erhalten persönliche Einladungen zu Vorträgen, Studienfahrten und Ausstellungseröffnungen. Außerdem erhalten sie kostenfrei das Emder Jahrbuch. Nähere Informationen zur Gesellschaft finden sie auf ihrer Website 1820diekunst.de.