NETZWERKPARTNER

Land der Entdeckungen

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

jeden Freitag von 16:00-17:30 Uhr - Programm
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

24., 25. + 31.12.2017, 1.1.2018 - geschlossen
Festliche Öffnungszeiten

7. Januar - 11:30 Uhr
Kuratorinnen-Führung
HERBERT MÜLLER Landschaft - Zeitgeschichte. Werke '77-'17

21. Januar - 11:30 Uhr
Führung auf Platt: 'Herbert Müller'
Landschaft - Zeitgeschichte. Werke '77 - '17

INTERNATIONALER MUSEUMSTAG

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung!”

21. Mai 2017, Rathaus am Delft

40. Internationaler Museumstag

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“

Museen sind voller Spuren unserer Vergangenheit. Indem sie Zeugnisse unseres kulturellen Erbes sammeln, erforschen und bewahren, gehen sie der Geschichte auf den Grund und machen wissenschaftliche Erkenntnisse für alle Besucher zugänglich. Durch ein zielgerichtetes Sammlungskonzept, die intensive Auseinandersetzung mit den Objekten und deren Präsentation in Dauer- und Wechselausstellungen setzen Museen starke und notwendige Zeichen.
Sie stoßen eine Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie Migration, kulturelle Vielfalt, Globalisierung, demografischer Wandel oder Erhalt der Umwelt an. Zugleich stellen sie wichtige Bezüge zur Vergangenheit her und scheuen sich auch nicht vor kontrovers diskutierten Themen.
Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ werden Inhalte in den Fokus gerückt, die zur Diskussion anregen und die möglicherweise Verdecktes an den Tag bringen.

Weitere Informationen zum Internationalen Museumstag finden Sie hier.
Es gilt der normale Eintrittspreis, freier Eintritt für Kinder bis
einschl. 15 Jahre

Auf den Spuren der Geflüchteten im 16. Jahrhundert

11.30 Uhr, Treffpunkt Kasse
Führung durch die Sonderausstellung in plattdeutscher Sprache mit Ilse Frerichs

16:00 Uhr, Treffpunkt Kasse
Führung durch die Sonderausstellung in hochdeutscher Sprache mit Matthias Pausch, Kurator

14 Uhr, 2. Etage, vor dem Gemälde „Die Vorsteherinnen des Emder Gasthauses“ (Alexander Sanders)
Ein rechter Armer in den Augen Gottes: Auf den Spuren der Emder Diakonien bis heute
Ein Gespräch mit den Diakonen der Fremdlingen Armen

15 Uhr, Treffpunkt Kasse
Eine Spur von Geheimnis: Objekte mit besonderer Geschichte
Eine Führung mit Wolfgang Jahn und Annette Kanzenbach
Rüstkammer: Ein Degen aus Toledo
Gemäldegalerie: Die Frau mit den Fischen
Münzkabinett: Ein Kriminalfall aus Modena
Mittelalter-Abteilung: Die Wolfsschule

Kosten:
Eintritt ohne Gebühren für die Führungen



Weitere Veranstaltungsorte in Emden:
Kunsthalle Emden
Hinter dem Rahmen 13 | 26721 Emden

Museums-Feuerschiff Amrumbank / Deutsche Bucht
Georg-Breusing-Promenade | 26721 Emden

Seenot-Rettungskreuzer Georg Breusing
Georg-Breusing-Promenade | 26721 Emden

Naturforschende Gesellschaft zu Emden von 1814
Grasstraße 1 | 26721 Emden

Feuerwehrtraditionsverein Emden-Ostfriesland e.V.
von 1999
Hauptstraße 1 | 26723 Emden-Larrelt

Das Bunkermuseum
Holzsägerstraße 6 | 26721 Emden

Freunde der Seefahrt
Emsstraße 12 | 26721 Emden

Johannes a Lasco Bibliothek
Kirchstraße 22 | 26721 Emden