NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 50

Öffnungszeiten:
Di - So: 10:00-17:00 Uhr
Mo geschlossen sowie an Karfreitag, 24.12., 25.12. + 31.12. + 1.1.
Ostermontag, Pfingstmontag und am 26.12. geöffnet

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

FREITAGS, 15:30 - 17:00 UHR
KIDS IN!
Programm für kreative Köpfe von 6 bis 10 Jahre

09 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr
Emder Glockenspiel
gespielt von Michael Schunk

8. Juni 2024 - 27. April 2025
BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG
Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben

28. Juli - 11:30 Uhr
Öffentliche Führung auf Plattdeutsch
Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben

10. August 2024 - 18:00-1:00 Uhr
EMDER MUSEUMSNACHT
Sternstunden

23. August - 12:00-17:00 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten

EMDER MUSEUMSNACHT

Sternstunden

10. August 2024 - 18:00-1:00 Uhr

"Sternstunden" der Kultur sind an diesem Abend in Emden zu erleben.
Museen und andere Kultureinrichtungen bieten Sonderführungen, Mitmach-Aktionen, Blicke hinter die Kulissen, Expertengespräche, Live-Musik und jede Menge Unterhaltung.
In der Museumsnacht können Sie die Museumsschiffe beflaggt bis über die Toppen bewundern oder spannende Music Acts und die Schönheit der Dinge in der Kunsthalle erleben. Oder Sie beobachten gemeinsam mit dem MdB Johann Saathoff Sterne und genießen Mocktails im Ostfriesischen Landesmuseum Emden. Besondere Geschichtsdarstellungen aus der Zeit von den 1930er Jahren bis in die Zeit der 1950er Jahre machen das Bunkermuseum einzigartig. Eine Sternstunde wird der Zeitzeugenbericht von Renko Menke sein.
Los geht es in einigen Einrichtungen bereits um 17.00 Uhr mit Programm Angeboten für Kinder.

Musikalische Sternstunden
ab 20.00 Uhr
Auf Einladung von 1820dieKUNST sorgt auf der Bühne Bodo Diekmann für Stimmung.

Mocktail-Bar
18.00 bis 21.00 Uhr
Köstliche alkoholfreie Cocktails (= Mocktails) gibt es bei Lena Leinich und Mila Cocher an unserer Mocktail-Bar.

Kinderwerkstatt auf dem Museumsvorplatz
18.00 bis 20.00 Uhr

18.00 bis 19.00 Uhr
Das Mädchen mit den Sterntalern
Ein sternenreiches Puzzle gestalten

19.00 bis 20.00 Uhr
Himmelwärts
Einfache, echte Teleskope herstellen und verzieren

Kurzführungen
19.00 Uhr
Eine Überraschungsführung mit Aiko Schmidt

19.30 Uhr
Durch die Sonderausstellung „Helma Sanders-Brahms – ihre Filme, ihr Leben“ mit Jasmin Alley

21.00 Uhr
Sternstunden der Wissenschaft: Wer war Jan Rehbein? In der Kabinettausstellung „Das Armenwesen in Emden“ mit Aiko Schmidt

22.00 Uhr
Pionierin der Wissenschaft: Johanna Mestorf und die Moorleiche von Bernuthsfeld
Eine Führung mit Lena Leinich

Late Night Kurzführung
23.00 Uhr
Ich bin…
zwei Gemälden entstiegen
Ilse Frerichs schlüpft in die Rolle der Königin von Saba vor König Salomo und der Tecla van Diepolt, einer Dame aus dem 16. / 17. Jahrhundert.

Glocken Konzertino
19.05 Uhr
In einer kurzen Improvisation mit dem besonderen Klang der kleinsten Glocke und dem hellsten Ton (G²) hören Sie mit Michael Schunk eine Sternstunde des Glockenspiels.
Im Jahr 2000 hat der Emder Bernhard Brahms (* 9.6.1929 – † 28.7.2019) seiner Heimatstadt das Glockenspiel zum Geschenk gemacht. Als junger Mensch nahm er sich vor, für Glocken auf dem Rathausturm zu sorgen, falls er den Zweiten Weltkrieg überleben würde. Jede der Glocken trägt einen weiblichen Namen aus dem engsten Familienumfeld von Bernhard Brahms. Nach der Mutter von Helma Sanders-Brahms benannt, heißt die kleinste der dreiundzwanzig Glocken Lene.

Soirée mit Helma
20.00 Uhr im Rummel
Helma Sanders-Brahms Gefühlskino „Meine Geschichte in der deutschen Geschichte“
Die Dokumentation 'Helma Sanders-Brahms Mutterland'.
Mit dem Filmemacher Ayhan Salar

21.00 Uhr
Brückstraße 5
Feuerschale für Kinder und alle, die in netter Gesellschaft Stockbrot und Marshmallows backen oder einfach ganz entspannt in die orange-rote Glut schauen wollen.


22.00 Uhr
Eine echte Sternstunde auf dem Rathausturm
Johann Saathoff, Mitglied des Bundestages, erläutert mit seinem Teleskop den Sternenhimmel im August.

Der Kunst-Laden bietet Literatur und Kunsthandwerk.

Für das leibliche Wohl sorgt das Hotel Restaurant Goldener Adler.