NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr, Juli ist Sommerpause
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

4. und 5. Juli 2019
Vermögensverwertung« im NS-Regime. Archive und Strukturen der systematischen Massenberaubung in Ostfriesland
Symposium des Ostfriesischen Landesmuseums Emden

im Juli und August, donnerstags um 17:00, freitags um 13:00 Uhr
Ein Happen Kultur
Suppen -Silber -Saufgelage

MALER SEHEN OSTFRIESLAND

Hermann Buß, Zeitstrom (Diptychon, Detail), 2009, Öl auf Leinwand, Ostfriesisches Landesmuseum Emden

25.04.2019 – 2020, Szenenwechsel in der Neuen Galerie

In der Neuen Galerie werden Werke der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts präsentiert.
Auch mit dem diesjährigen „Szenenwechsel“ sind wieder Arbeiten zu sehen, die ein eindrucksvolles Bild der Küstenregion vermitteln. Geschaffen wurden sie von einheimischen Künstlern mit tiefer Vertrautheit zu Land und Leuten, aber auch von Malern, die diese Region erst später für sich entdeckten.
Mehr als 60 Werke sind ausgestellt – Motive, die ein facettenreiches Bild von Land und Leuten zeichnen und zugleich ein breites künstlerisches Schaffen offenbaren. Sie nehmen den Betrachter mit auf eine Entdeckungsreise durch Tradition und Moderne und lassen ihn die Eigentümlichkeiten des Landes zwischen Ems und Weser erleben.