NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 50

Öffnungszeiten:
Di - So: 10:00-17:00 Uhr
Mo geschlossen sowie an Karfreitag, 24.12., 25.12. + 31.12. + 1.1.
Ostermontag, Pfingstmontag und am 26.12. geöffnet

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

FREITAGS, 15:30 - 17:00 UHR
KIDS IN!
Programm für kreative Köpfe von 6 bis 10 Jahre

09 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr, 21 Uhr
Emder Glockenspiel
gespielt von Michael Schunk

MELANIE SCHULTE

Begleitprogramm

August - September 2023

Angebote für Grundschulen und Sekundarstufe I
Jahrgang: 4. bis 6.
Dauer: 2h

Telegramm, Flaschenpost, Leuchtrakete – Kommunikation auf hoher See
Wie haben eigentlich die Seeleute auf hoher See mit ihren Familien und Freund*innen zuhause gesprochen, bevor es das Internet gab? Das könnt ihr in der Ausstellung Melanie Schulte gemeinsam mit uns herausfinden. In einer Kurzführung lernt ihr alles über Kommunikation auf hoher See und auf der MELANIE SCHULTE. Anschließend könnt ihr eure eigene Flaschenpost schreiben, die im Delft auf große Reise gehen darf.

Von Monsterwellen und Seeungeheuern – Wenn Mythen wahr werden
Seit Jahrhunderten erzählen Seeleute wundersame Geschichten von der See. Sie erzählen von turmhohen Wellen und riesigen Seeschlangen. Aber gibt es Monsterwellen und Seeungeheuer wirklich? Auch um die MELANIE SCHULTE ranken sich viele Mythen. Das Frachtschiff ist vor 70 Jahren plötzlich verschollen. In einer Kurzführung lernt ihr die Ursachen und Mythen rund um das Verschwinden der MELANIE SCHULTE kennen. Anschließend könnt ihr euer eigenes Seemannsgarn spinnen und eine Kurzgeschichte schreiben. Was denkt ihr, was mit der MELANIE SCHULTE passiert ist?

     ??   ???  •?•   •••   •   ?•
Na, wer kann das lesen? - Das ist die Morse-Schrift.
Damit könnt ihr Geheimbotschaften verschicken ohne zu sprechen oder zu schreiben, zum Beispiel mit Klopfzeichen oder einer Taschenlampe. Auch auf hoher See wurde gemorst, um in Kontakt mit dem Festland zu bleiben. In einer Kurzführung durch die Sonderausstellung MELANIE SCHULTE erfahrt ihr alles über Kommunikation auf hoher See und das Morsen. Anschließend lernt ihr das Morse-Alphabet kennen. Danach morsen wir eigene Botschaften mit Taschenlampen.  


Angebot für Kindergarten und Grundschulen
Jahrgang: Kindergarten bis 3. Jahrgang
Dauer: 2h

Märchen oder Wirklichkeit – Wir malen gruselige Seemonster
Seit Jahrhunderten erzählen Seeleute wundersame Geschichten von der See. Sie erzählen von turmhohen Wellen und riesigen Seeschlangen. Aber gibt es Monsterwellen und Seeungeheuer wirklich? Und was ist wohl mit dem Schiff MELANIE SCHULTE passiert, das plötzlich verschollen ist? In einer Kurzführung lernt ihr die Geschichte der MELANIE SCHULTE kennen. Anschließend dürft ihr selber kreativ werden und gruselige Seemonster malen.

Die Angebote sind individuell buchbar. Um Voranmeldung von mindestens einer Woche im Voraus wird gebeten.
 

27.08.2023, 11:30 Uhr
Öffentliche Führung auf Plattdeutsch mit Ilse Frerichs
und den Mitgliedern der Geschichtswerkstatt Emder Werften der IGM-Senioren Berend Buss, Bernhard Meyer und Ludwig Fokken


03.09.2023, 11:30 Uhr
Öffentliche Führung mit Oberbürgermeister Tim Kruithoff
mit Ilse Frerichs im Rahmen des Plattdeutsch Monats
 

10.09.2023, 11:30 Uhr
Öffentliche Führung
und Mitgliedern der Geschichtswerkstatt Emder Werften der IGM-Senioren
 

24.09.2023, 11:30 Uhr
Öffentliche Führung auf Plattdeutsch mit Ilse Frerichs
und Mitgliedern der Geschichtswerkstatt Emder Werften der IGM-Senioren