NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

März bis Juni 2019
KIDS IN!
Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

6., 13., 20., 27. März sowie 3. und 10. April
Passionsandachten im Landesmuseum
Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

26. März - 19:30 Uhr, Rummel
Archivwesen in Ostfriesland
Vortrag von Dr. Michael Hermann

27. März, 18:15 - 19:00 Uhr, Rummel
Abschied nehmen
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

3. April - 18:15-19:00 Uhr, Rummel
Trauer zulassen
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

10. April - 18:15-19:00 Uhr, Rummel
Mensch bleiben
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

12. April - 20:00 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr, Rummel
Fahrt dör de Tied
Jan Cornelius im Dreeklang Ensemble mit Christa Ehrig (Cello) und Klaus Hagemann (Gitarre)

14. April - 11:30 Uhr
Plattdeutsche Führung
Als Künstler Emden inszenierten

19. Mai 2019, Rathaus am Delft
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Passionsandacht im Landesmuseum

„Christus begegnen. Ostfriesische Altäre erzählen die Passion.“

14. März - 18:15 Uhr, Rummel

„Trennung und Abschied“
Ilse Frerichs, Museumspädagogin im Ostfriesischen
Landesmuseum Emden:
Jesu Grablegung, Szene aus dem Altarretabel der
Ev.-luth. Kirche Loquard, geschnitzt, 1520-1525

Pastorin Vera Koch: Johannes 19,38-42


Vom Aschermittwoch, 14. Februar 2018, an
finden bis zum 21. März 2018 jeweils mittwochs
von 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr sechs
öffentliche Andachten im Rummel statt.

Musikalisch werden die Andachten von Kantor Elmar Werner an der Truhenorgel begleitet.

Geschnitzte und gemalte Altarbilder stellen seit vielen Jahrhunderten die Leidensgeschichte Jesu vor Augen. Die diesjährigen Passionsandachten vertiefen ausgewählte Szenen biblischer Geschichten zur Passion Jesu in ihrer theologischen und kunstgeschichtlichen Bedeutung. Die Altarbilder nehmen nicht nur in den Kirchen eine zentrale Stellung ein, sie sind den Menschen in den Gemeinden eine Hilfe bei Andacht und Gebet.
Sie sind eingeladen, in diesem Jahr eindrucksvolle Kunstwerke unserer Kirchen in Ostfriesland miteinander
zu entdecken, genauer zu betrachten und etwas über ihre Bedeutung für den Glauben zu erfahren.

Die Passionsandachten werden bereits seit zehn Jahren vom Sprengel Ostfriesland-Ems, den lutherischen Kirchengemeinden Emdens und dem Ostfriesischen Landesmuseum Emden in der Reformationsstadt Emden veranstaltet.