NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Januar bis März 2019
KIDS IN!
Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren

29.01.2019 19:30 Uhr Ostfriesisches Landesmuseum Emden, Rummel
„Der ferne Krieg – Medien des Erlebens und Gedenkens“. Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung „O welche Lust Soldat zu sein?“
Vortrag von Dr. Karl-Heinz Ziessow, ehem. stellv. Leiter des Museumsdorfes Cloppenburg:

3.Februar 2019 um 11:30 Uhr; Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Finissage
„O welche Lust, Soldat zu sein? Ostfrieslands Söhne im Frieden und in ‚Eiserner Zeit‘“

Kriso kritzelt

in der Ausstellung DUCKOMENTA

19. Juni - 18:00 Uhr

Kriso ten Doornkaat zeichnet in der Ausstellung DUCKOMENTA - Emden wir geENTErt Kunstwerke zum Mitnehmen. Ab 18.00 Uhr ist die ostfriesische Künstlerin mit Block und Stift vor den Augen unserer Ausstellungsbesucher aktiv.
Die Künstlerin ist bekannt für ihre witzigen und phantasievollen Zeichnungen, Gemälde und Figuren von Viechern und anderen Kreaturen. Gestalten aus dem Reich der Entenvögel können sich Besucher ganz persönlich von Kriso ten Doornkaat zeichnen lassen.
Für 20 € können die Zeichnungen mit nach Hause genommen werden. Der Erlös kommt der Museumspädagogik des Museums zu Gute. Neben der Präsentation DUCKOMENTA sind auch weiteren Ausstellungsbereiche der Dritten Etage im Rathaus am Delft während dieser besonderen Abendöffnungszeit zugänglich.

Der Eintritt beträgt 5 €. Um Anmeldung an der Museumskasse wir gebeten.