NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

März bis Juni 2019
KIDS IN!
Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

6., 13., 20., 27. März sowie 3. und 10. April
Passionsandachten im Landesmuseum
Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

20. März - 18:15-19:00 Uhr, Rummel
Not beschreien
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

27. März, 18:15 - 19:00 Uhr, Rummel
Abschied nehmen
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

12. April - 20:00 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr, Rummel
Fahrt dör de Tied
Jan Cornelius im Dreeklang Ensemble mit Christa Ehrig (Cello) und Klaus Hagemann (Gitarre)

19. Mai 2019, Rathaus am Delft
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Eröffnung der Sonderausstellung

Sonntag, 2. Oktober 2011

Sehr positive Resonanz erhielt die neue Sonderausstellung "Hans Trimborn - Maler und Zeichner". Bei schönstem Herbstwetter besuchten mehr als 350 Kunstinteressierte am Eröffnungstag die Ausstellung im Rathaus am Delft. Anwesend waren viele Leihgeber sowie die Familie des 1979 verstorbenen Künstlers. Die Sonderausstellung ist noch bis zum 5. Februar 2012 zu sehen.

Untenstehend finden Sie einige Fotos von der Ausstellungseröffnung.

Museumsdirektor Dr. Carsten Jöhnk eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort Michael Junker spielte Kompositionen von Hans Trimborn Dr. Reinhold Kolck, Vorsitzender der "KUNST", übermittelte das Grußwort des Schirmherren Dr. Dirk Ippen

Museumsdirektor Dr. Carsten Jöhnk eröffnete die Veranstaltung. Michael Junker begleitete die Eröffnungsfeier musikalisch mit Kompositionen von Hans Trimborn. Dr. Reinhold Kolck, Vorsitzender der KUNST, überbrachte das Grußwort für Schirmherrn Dr. Dirk Ippen.

Besucher der Ausstellung Kuratorin Dr. Annette Kanzenbach gab spannende Einblicke in das Leben und Schaffen Trimborns Besucher der Ausstellung

Kuratorin Frau Dr. Annette Kanzenbach, mittleres Bild, erläuterte Gästen der Eröffnungsveranstaltung sowie der Sonderausstellung spannende Zusammenhänge aus Trimborns Leben und Schaffen.

Jan Trimborn war mit seinen Kindern anwesend Emdens Oberbürgermeister Alwin Brinkmann sprach ein Grußwort als eine seiner letzten Amtshandlungen 

Jan Trimborn, Sohn des Künstlers, mit seinen Kindern. Alwin Brinkmann sprach als Oberbürgermeister der Stadt Emden ein Grußwort.

Fotos: Silke Meiser