NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Freitags 16:00-17:30 Uhr, Juli ist Sommerpause
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

10. August 2019 - 18:00-1:00 Uhr
17. Emder Museumsnacht
Mondsüchtig

im Juli und August, donnerstags um 17:00, freitags um 13:00 Uhr
Ein Happen Kultur
Suppen -Silber -Saufgelage

Arrived! - Is da!

Das Solarboot SUNDERBIRD der Hochschule Emden/ Leer

Von Monaco ins Museum.
Das Solarboot der Hochschule Emden ist in der aktuellen Sonderausstellung wissen:schaft
Ostfriesland eingetroffen

GESCHAFFT!

Das schnellste Solarboot Deutschlands ist für 4 Wochen jetzt im Foyer des Ostfriesischen Landesmuseums Emden zu besichtigen.

Es wird jedoch mit seinem Team ab 10. August in ein "Trainingslager" für einen Wettkampf in Rotterdam Anfang September gehen.

Weitere Informationen zu diesem wissenschaftlichen  Projekt erhalten Sie in der Sonderausstellung in der 3. Etage unseres Museums.

Auf ausgewählten Seiten und Portalen können Sie die Höhepunkte der ungewöhnlichen Anlieferung  am 11. Juli ins Museums verfolgen:

Bilder auf dem Delft in Emden

spannende Herausforderung, aber erfolgreich: das Solarboot "Sunderbird" kommt ins Museum

Es wird museal: der Preis kommt in die Vitrine

 

weitere Links auf

Twitter (Sie benoetigen einen Twitter-Zugang):

Hochschule Emden/ Leer und Ostfriesisches Landesmuseum Emden.

 

 Facebook:

Hochschule Emden/ Leer und Ostfriesisches Landesmuseum Emden 

 

Instagram

Hochschule Emden/ Leer

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Rennen in Monaco:

Das Solarboot-Team der Hochschule Emden/Leer nahn an der internationalen „Solar & Energy Boat Challenge“ in Monaco teil.

Teams aus unterschiedlichen Nationen trafen sich in Monaco, um sich fachlich auszutauschen und natürlich auch, um die Boote zu testen..

Die Rennen wurden in den Kategorien „Fleet Race, Slalom Speed und Slalom Race“ auf dem offenen Meer vor dem Hafen von Monaco ausgetragen.

Ziel war und ist es, technologische Innovationen zu fördern, um den Energiebedarf der Freizeitboot- und Schifffahrtsindustrie zu optimieren und die damit verbundenen ökologischen Vorteile aufzuzeigen.

Bereits zum 6. Mal richtete der Yacht Club de Monaco die „Solar & Energy Boat Challenge“ aus. Die in Zusammenarbeit mit der Stiftung Prinz Albert II von Monaco, der Hydros Foundation und der International Powerboating Federation (UIM) organisierte Veranstaltung ist die einzige ihrer Art in der Welt.