NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

März bis Juni 2019
KIDS IN!
Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren

3. März-26. Mai
Als Künstler Emden inszenierten
Begleitprogramm

6., 13., 20., 27. März sowie 3. und 10. April
Passionsandachten im Landesmuseum
Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

vorübergehende Schließung
Abteilung Ur- und Frühgeschichte/ Frühes Leben an der Küste
vorübergehende Schließung

20. März - 18:15-19:00 Uhr, Rummel
Not beschreien
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

27. März, 18:15 - 19:00 Uhr, Rummel
Abschied nehmen
Passionsandachten im Landesmuseum: Wenn alles bricht – Mit Umbrüchen leben

12. April - 20:00 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr, Rummel
Fahrt dör de Tied
Jan Cornelius im Dreeklang Ensemble mit Christa Ehrig (Cello) und Klaus Hagemann (Gitarre)

19. Mai 2019, Rathaus am Delft
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Plattdeutsche Führung + Stadtspaziergang

Als Künstler Emden inszenierten

17. März, 11:30 Uhr Führung mit Ilse Frerichs und Alwin Brinkmann sowie Dr. Wolfgang Jahn + 14:00 Uhr Stadtspaziergang mit der Stadtführergilde

Jeweils am 3. Sonntag im Monat findet eine öffentliche Führung in plattdeutscher Sprache mit einem Überraschungsgast durch die aktuelle Sonderausstellung Als Künstler Emden inszenierten statt. Im März ist der ehemalige Emder Oberbürgermeister Alwin Brinkmann zu Gast.
Die Teilnahmegebühr beträgt 2 € zzgl. Eintritt.

Am 17. März, 7. April, 5. Mai und 19. Mai haben Gäste zusätzlich die Möglichkeit, in einem Kombi-Angebot in Kooperation mit der Stadtführergilde Emden e. V. um 14:00 Uhr einen geführten Stadtspaziergang zu „inszenierten Orten“ zu unternehmen.
Gesamtpreis: 12 €

Die Angebote an öffentlichen Führungen sind Teil des umfangreichen und abwechslungsreichen Begleitprogramms zur aktuellen Sonderausstellung.