NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

Januar bis März 2019
KIDS IN!
Mitmach-Aktionen für junge Besucher ab 6 Jahren

29.01.2019 19:30 Uhr Ostfriesisches Landesmuseum Emden, Rummel
„Der ferne Krieg – Medien des Erlebens und Gedenkens“. Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung „O welche Lust Soldat zu sein?“
Vortrag von Dr. Karl-Heinz Ziessow, ehem. stellv. Leiter des Museumsdorfes Cloppenburg:

3.Februar 2019 um 11:30 Uhr; Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Finissage
„O welche Lust, Soldat zu sein? Ostfrieslands Söhne im Frieden und in ‚Eiserner Zeit‘“

Emden unter der roten Fahne

Eröffnung der Kabinettausstellung

8. November - 15:00 Uhr, Rummel

Ein künstlerisch-historisches Projekt zur Novemberrevolution 1918 in Emden von Carsten Müller & Ansgar Lorenz

Die Ausstellung zeigt zwölf Postkarten, die nach historischen Quellen neu gezeichnet und koloriert wurden.
Die Postkarten erzählen die Geschichte der Novemberrevolution 100 Jahre nach den damaligen Ereignissen in Emden nach.

Bis Anfang Februar 2019 wird die Kabinettausstellung im Foyer des Ostfriesischen Landesmuseums Emden zu sehen sein.

Im Zentrum der Eröffnung steht der Vortrag "Mit Bildern Geschichte(n) erzählen... " von Ansgar Lorenz (Illustrator) und Professor Dr. Carsten Müller.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Hochschule Emden/Leer.

Eintritt: frei