NETZWERKPARTNER

Emden ist erste Reformationsstadt Europas

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
RATHAUS AM DELFT
Brückstraße 1 | 26725 Emden
Tel.: +49 (0)4921 - 87 20 58
Di. - So. sowie feiertags:
10:00 - 17:00 Uhr

UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN

jeden Freitag von 16:00-17:30 Uhr - Programm
KIDS IN!
MITMACH-AKTIONEN FÜR KINDER AB 6 JAHREN

6. Mai - 11:30 Uhr
Direktorenführung mit Überraschungsgast durch die DUCKOMENTA

20. Mai - 11:30 Uhr
Öffentliche Führung auf Plattdeutsch
DUCKOMENTA - Emden wir geENTErt

29. Mai - 19:30 Uhr, Rummel
Gänsehaut
Krimi-Lesung mit Menü

22. - 24. Juni
HEERLAGER
Spectaculum am Emder Wall

Führung auf Hochdeutsch 'Herbert Müller'

Landschaft - Zeitgeschichte. Werke '77 - '17

21. Januar - 11:30 Uhr

In einer öffentlichen Führung lernen Interssierte die aktuelle Sonderausstellung kennen.
Ilse Frerichs begleitet bei einer etwa einstündigen Führung Interessierte durch die Präsentation im Rathaus am Delft.
Die Sonderausstellung im Ostfriesischen Landesmuseum Emden zeigt erstmals in gleichem Maße beide Seiten des künstlerischen Schaffens von Herbert Müller. Sie präsentiert den Landschaftsmaler, der seine Heimat Ostfriesland genauso wie andere Regionen der Erde in charakteristischen Bildern festhielt. Gleichzeit bringt sie den politisch denkenden Künstler vor Augen, der seit den 1980er Jahren mit Bildern den Blick eindringlich auf den Krieg und seine Folgen für den einzelnen Menschen lenkt.

Teilnahmebeitrag: 2,00 € zuzüglich Eintritt